Hetzel Media - News Benelux

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Neue Deutsche Welle erfasst Holland

E-Mail Drucken PDF

[youtube][/youtube}

Drei Tage wach

Drei Tage wach - Da, da da - Skandal im Sperrbezirk:
Niederländer lassen die alte ,,Neue Deutsche Welle‘‘ wieder aufleben

Von HELMUT HETZEL

Den Haag. ,,Da, da, da,‘‘ oder: ,,Wir fahrn, fahrn, fahrn auf der Autobahn,‘‘ und: ,, Jeder, den die Sehnsucht quält, hat heute schon ihre Nummer gewählt - Skandal im Sperrbezirk - Skandal um Rosi....‘‘ Wer kennt sie noch die Hits der Neuen Deutschen Welle aus den 80igern? Die Holländer nicht. Die hatten damals ihre eigenen Kultbands.
Jetzt aber fahrn´ sie voll ab auf die ,,alte neue‘‘ Deutsche Welle und die neueste deutsche Welle, wie beispielsweise auf ,,Drei Tage wach,‘‘ von der deutschen Kultband ,,Lützenkirchen.‘‘

Aber die Niederländer hatten einst mit der Neuen Deutschen Welle, kurz NDW, einiges gemein: Auch sie hatten ihre ,,Neue Niederländische Welle.‘‘ Die Kultbands sangen alle in Niederländisch. Die absoluten Stars damals in Holland um im niederländisch-sprachigen Teil Belgiens, in Flandern, das waren ,,Doe Maar‘‘ (Mach Mal). Doe Maar sind bis heute Kult in den Niederlanden und in Flandern. Vor allem ihr unvergesslicher Hit ,,is dit alles?'' ist ein Klassiker. Dann war da noch ,,Het Goede Doel'' (Der gute Zweck) mit: ,,Belgie‘‘ (Belgien)  In dem Song geht es auf die Suche nach einem noch lebenswerten Platz auf der Erde oder im Weltall und  die Band findet Belgien als ,,the place to be,‘‘ der Ort, das Land, wo man es noch aushalten kann.
,,Doe Maar‘‘ ,, Het Goede Doel''  und ihre Super-Hits ,,Is dit alles..'' und  ,,Belgie‘‘ haben derzeit in den Niederlanden ein gigantisches Comeback. Aber als Musical.
Aber was hat das alles mit der Neuen Deutschen Welle von damals und deren bevorstehendem Comeback zu tun?

Ganz einfach: Da Doe Maar und das nun laufende Musical qua Sprache und Erfolg eben auf die Niederlande und Flandern beschränkt war, das Konzept für ein Musikal dieser Art aber vielversprechend und lukrativ ist, da dachten sich die cleveren niederländischen Medien-Manager einfach: Das vermarkten wir auch in Deutschland.
Aus ,,Doe Maar‘‘ werden in Deutschland Trio, Codo, Nena - und jetzt ,,Lützenkirchen.‘‘ Die gibt es aber noch nicht made in Holland. Und auch nicht im Musical über die Neue Deutsche Welle.

 


/ Textende / Copyright © by HELMUT HETZEL / Den Haag /

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 03. März 2009 um 21:58 Uhr  
feed image


Banner
Banner