Hetzel Media - News Benelux

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Rollings Stones Straße in den Niederlanden

E-Mail Drucken PDF

mick-jagger-live-2Endlich Satisfaction für Mick Jagger:

Rolling Stones-Straße in den Niederlanden

Von HELMUT HETZEL

Nimwegen. Rockmusiker leihen den Straßen in den Niederlanden jetzt ihre Namen. In der ostniederländischen Stadt Nimwegen direkt an der deutsch-niederländischen Grenze entsteht das neue Stadtviertel ,,Visveld‘‘ in der Vorstadt Lent. Dort werden die neuen Straßen allesamt nach bekannten Rockmusikern oder Rockbands benannt. Highlight ist die Rolling Stones Straße. Sie hat nicht nur ein Straßenschild, das sie als solche kennzeichnet. Das Schild ist ein besonderes. Es wurde von Mick Jagger, Keith Richards & Co. Während ihres letzten Aufenthaltes in den Niederlanden handsigniert und ist daher die totale Attraktion des neuen Stadtviertels.

 

 

Der Bürgermeister von Nimwegen, Nijmegen auf Niederländisch, Thom de Graaff und der von ihm geleitete Stadtrat haben aber noch einige andere weltberühmte Bands ausgewählt, deren Namen in Nimwegen künftig für Orientierung in den Straßen sorgen sollen. So wird es künftig zwar keine Abbey Road aber dafür eine Beatles Straat geben. Auch Pink Floyd, die Queen und The Police wurden dazu auserkoren, um als Namensgeber im neuen Stadtviertel die Straßennamen künftig ganz auf Rock and Roll zu trimmen.

Rolling Stones Straße in Nimwegen eingeweiht

 

 

 

Das von den ,,Stones‘‘ handsignierte Straßenschild allerdings benötigt einen speziellen Schutz gegen potentielle Diebe, weil ein solches Schild natürlich ein Objekt der Begierde für viele Stones-Fans sein dürfte. Klar ist: Das handsignierte Straßenschild mit der Aufschrift ,,Rolling Stonesstraat‘‘ muss absolut diebstahlsicher sein.

 

/ Textende / Copyright © by HELMUT HETZEL / Den Haag /

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 07. März 2009 um 14:05 Uhr  
feed image