Hetzel Media - News Benelux

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Boris Becker heiratet Lilly Kerssenberg

E-Mail Drucken PDF

boris-lilly-hochzeit

Boris gibt Lilly  Ja-Wort

 

Eine deutsch-niederländische  Liebe

 

Lilly´s Oma:

,,Lilly ist meine kleine Kleopatra mit Regenbogenaugen‘‘

 


Von HELMUT HETZEL

Den Haag. Traumhochzeit eines Traumpaares. Am 12. Juni 2009 geben sich die Tennislegende Boris Becker (41) und das niederländische Modell Lilly Kerssenberg (32) das Ja-Wort im schweizerischen Nobelort St. Moritz. Während vor allem in Deutschland viele Boris-Fans der Zeremonie entgegenfieberten und die Hochzeit des Jahres auch in der Schweiz ein Thema ist, schenkten niederländische Medien dem Ehe-Event von Boris und Lilly, die eigentlich Sharlely heißt, im Vorfeld nur wenig Aufmerksamkeit. Nur die Amsterdamer Zeitung ,,de Telegraaf‘‘ und eine TV-Show sowie ein Boulevardblatt haben sich bisher für das künftige deutsch-niederländische Promi-Ehepaar interessiert. ,,De Telegraaf‘‘ enthüllte.

,,Boris Becker lernt für Seine Lilly Niederländisch. Seine Zukünftige wiederum lässt sich von Boris die deutsche Sprache beibringen.‘‘

Boris Becker prahlt schon ein wenig mit seinen Kenntnissen der niederländischen Sprache. Als Lily während des Interviews im ,,Telegraaf‘‘ zu ihm sagt: ,,Toe schatje, zeg het dan,‘‘ - Schätzchen, komm, sag es endlich-, da holt der einstige Tennisstar tief Luft und spricht seine Liebeserklärung für seine Lilly auf Niederländisch aus: ,,Ik hou van jou.‘‘ - Ich liebe Dich, kommt über seine Lippen.

 

Lilly nach der Hochzeit mit Boris Becker

 

Bisher verständigen sich Lilly und Boris in Englisch.
Dennoch will sich Boris Becker jetzt alle Mühe geben, um mit seiner künftigen Frau und deren Familie auch in deren Muttersprache Niederländisch reden zu können, sagt Lilly.

 

Lilly im Dirndl

 

                       Für ihren Boris zieht Lilly sogar ein Dirndl an

 

Ganz aufgeregt dagegen ist Lillys Oma Esseline Kerssenberg. Sie fiebert der Hochzeit entgegen. Die 80jährige schwärmt: ,,Lilly ist meine kleine Kleopatra mit Regenbogenaugen,‘‘ sagt sie über ihr Enkelkind, das sie erzogen hat, weil Lillys Mutter Yfna Kerssenberg bei einem Autounfall ums Leben kam, als Lilly gerade einmal drei Jahre alt war. Das war am 30. Oktober 1979.

Lilliys Oma

 

                                 Lillys Oma - Esseline Kerssenberg

 

Esseline Kerssenberg, obwohl schon 80 Jahre und seit fünf Jahren verwitwet, ist eine lustige, humorvolle, und gläubige Frau. ,,Ich habe Lilly christlich erzogen. Wir sind Lutheraner und der Glaube ist für uns sehr wichtig. In St. Moritz wird es daher auch einen lutherischen Gottesdienst geben, in dem sich Boris und Lilly das Ja-Wort geben werden,‘‘ sagt sie im Gespräch mit HM HetzelMedia.

      

boris-lilly-kssen-sich

Oma: ,,Lilly ist moksi, moksi''


Natürlich ist sie dabei. Sie wird Lilly zum Traualtar führen und ihre Enkelin an Boris übergeben. Lillys Familie, die teilweise aus der ehemaligen niederländischen Kolonie Surinam stammt, hat auch deutsche Wurzeln. Lillys Vater ist nach Angaben der surinamischen Oma ein Deutscher. Dessen Namen enthüllen will sie aber nicht. Und auch sie, so sagt die 80jährige, habe einen deutschstämmigen Großvater ,,daher der Name Kerssenberg.‘‘ Ihr verstorbener Mann hieß mit zweitem Vornamen Rudolf. Über ihr Enkelkind Lilly scherzt sie: ,,Sie ist moksi, moksi, wie wir in Surinam sagen‘‘ also gemischt, ein Mischling eben. Eine Frau eben, für die Boris Becker besondere Vorlieben hegt. Lillys Oma ist überzeugt davon: ,,Boris ist der richtige für sie.‘‘ Sie mag Boris Becker sehr, sagt sie. ,,Er ist ein echter Gentleman.‘‘ Sie war mit ihrem verstorbenen Mann Julien-Rudolf 50 Jahre lang verheiratet. ,,Ich hoffe Boris und Lilly schaffen das auch.‘‘

Im ,,Telegraaf-Interview‘‘ sagt Boris über seine Zukünftige: ,,Lilly ist nicht nur eine bildschöne Frau, sie ist auch sehr lieb zu meinen Kindern. Sie ist sehr intelligent und spontan. Ich werde gut auf sie aufpassen müssen. Ja, ich glaube, ich muss ihr deutscher Schäferhund sein, der sie gut bewacht.‘‘

 

 

 

Die zukünftige Frau Becker-Kerssenberg enthüllte inzwischen auch, wie sie Boris kennengelernt hat. ,,Es war am 4. September 2005, im italienischen Restaurant ,,Silvano´s‘‘ in Miami. Ich sah Boris mit seinem Sohn hereinkommen, habe ihn aber gar nicht beachtet. Tennis und Tennisstars interessierten mich bis dahin nämlich überhaupt nicht. Ich dachte nur, interessanter Typ, mehr nicht. Boris ließ dann über eine Bedienung nach meiner Telefon-Nummer fragen. Ich dachte, das ist aber ulkig, er traut sich nicht mal selber, um mich persönlich danach zu fragen. Ich habe sie ihm gegeben. Es dauerte zwei Monate bis er mich anrief. Nach dem ersten Treffen hat er mich zum Abschied auf die Stirn geküsst. Das hat es zwischen uns richtig gefunkt. Der Rest ist ja bekannt.‘‘

Die 32jährige Niederländerin über ihren Boris weiter: ,,Ich bin seine Lilly. Er darf mich so nennen, weil Sharlely, das kann Boris echt nicht aussprechen.‘‘

 

boris-lilly-in-position

 

                                   Lilly hat alles im Griff

 

Link: www.borisbecker.tv

 

12.09.2009

/ Textende / Copyright © by HELMUT HETZEL / Den Haag /

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 14. Juni 2009 um 10:21 Uhr  
feed image

Verwandte Artikel



Banner
Banner