Hetzel Media - News Benelux

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Wiener Ball in Holland

E-Mail Drucken PDF

Wiener Ball

                   Wiener Ball 2010

 

                 Eine Wiener Nacht an der Nordsee 

 

                     43. Wiener Ball in Noordwijk

Von HELMUT HETZEL

Viele Niederländer fiebern dem Ball-Ereignis des Jahres schon wochenlang entgegen. Dann in der ersten Februarwoche ist es jedes Jahr so weit. Im Grand Hotel Huis ter Duin im noblen Seebad Noordwijk steigt der Wiener Ball. In diesem Jahr war es die 43. Editon.

Wie immer mit viel Prominenz aus ganz Europa, darunter Erzherzog Markus von Habsburg-Lothringen, ein Enkel von Kaiser Josef und Kaiserin Sissi, der niederländische Verkehrsminister Camiel Eurlings mit seiner charmanten ungarischen Lebensgefährtin Enikö Borbely, Denes Graf Festetics de Tolna, Honorarkonsul von Ungarn und natürlich der österreichische Botschafter Wolfgang Paul, der mit Anna Baroness von Wassenaar in diesem Jahr das Tanzbein schwang.

Der europäische Adel war wie immer gut und prominent vertreten, hauptsächlich niederländischer, ungarischer und österreichischer.
Nachdem die 32 Debütantenpaare ihren lange ersehnten und wie immer gloriosen Auftritt absolviert hatten, hieß es wie in jedem Jahr: ,,Alles Walzer.‘‘ Es stieg wieder ein fantastisches österreichisches Fest an der Nordsee. Wien lag für eine Nacht am Nordseestrand. Der Champagner floss in Strömen und die gut gekühlten Grünen Veltliner mundeten vielen Gästen.

Marlene Koelewijn, die gute Fee, die als Organisatorin des Balls mit dem österreichischen Honorarkonsul Hansjörg Bele hinter den Kulissen die Fäden zieht, war ebenso zufrieden wie Hotel-Direktor Stephan Stokkermans. ,,Trotz wirtschaftlicher Krise hatten wir doch wieder mehr als 600 Gäste,‘‘ stellten sie zufrieden fest. ,,Auch der 43. Wiener Ball war ein voller Erfolg.‘‘
Auf den 44. im nächsten Jahr freuen sich viele jetzt schon wieder.

Allerdings war das österreichische Fest an der Nordsee diesmal etwas kürzer als früher. Gefeiert wurde heuer nicht bis es hell wurde und die Gäste von der Hotelbar im ersten Stock aus die Nordseewellen sehen konnten. Nein, diesmal lichteten sich die Reihen schon ab circa drei Uhr morgens, zu einer Zeit als in früheren Jahren die ,,After Party‘‘ des Balls in der Keller-Disco des Top-Hotels erst richtig los ging. Dann aber ohne Walzer. Vielleicht war es doch ein kleines Krisensymptom, dass so viele Gäste in diesem Jahr die Morgendämmerung auf dem Ball an der Nordsee nicht mehr mitfeierten? Schade eigentlich.

Denn einen Ausblick aufs Meer hat man nach dem Wiener Opernball  in der österreichischen Hauptstadt nicht. Denn gibt es nur beim Wiener Ball in den Niederlanden, nur in Noordwijk, vom Hotel Huis Ter Duin aus.

Links und Info:

Grand Hotel Huis ter Duin: www.huisterduin.nl

Koningin Astrid Boulevard 5, NL-2200 AB Noordwijk aan Zee

Tel: 0031-71-361 92 20; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Du musst JavaScript aktivieren, damit Du sie sehen kannst.

Stiftung Österreich Kultur & Wirtschaft

Marlene Koelewijn-Usel; www.hetdebutantenbal.nl

Tel: 0031-172-43 00 43

mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Du musst JavaScript aktivieren, damit Du sie sehen kannst.

 

8.2.2010

/ Textende / Copyright © by HELMUT HETZEL / Den Haag

 

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 21. Januar 2011 um 13:18 Uhr  
feed image

Verwandte Artikel



Banner
Banner